Posted by on Dez 12, 2014 in | Keine Kommentare

Eine ganz besondere Anfrage erreichte mich von einer Mediatorin. Um das soziale Miteinander zu stärken und den manchmal schweren Akt einer Entschuldigung etwas zu erleichtern, bat die Pädagogin mich, für typische Situationen Entschuldigungskarten zu zeichnen. Auf jeder Karte ist eine bestimmte Situation zu sehen, die sowohl bildlich als auch schriftlich aufgenommen wird. So können Kinder (und sicher auch mancher Erwachsener) mit der Karte „bewaffnet“ die kleinen Konflikte um Trecker, Verkleidung und Zeitvertreib lösen.